Unsere Leistungen für Sie

 
Hier finden Sie eine Übersicht der zahlreichen Leistungen und Therapieangebote, die wir Ihnen in unserer Praxis für Physiotherapie anbieten. Zusätzlich erhalten sie einen Einblick, was sich hinter den jeweiligen Therapieformen verbirgt.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an uns!

Physiotherapie

Manuelle Therapie / Triggerpunktherapie
Die Manuelle Therapie dient der Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Dazu gehören Gelenke, Muskeln und Nerven.

Krankengymnastik
Krankengymnastik ist eine passive und aktive Behandlungsform. Krankmachende Bewegungsabläufe werden durch gezieltes Üben dauerhaft vermieden. Dazu gehören Dehnung, Mobilisation und Kräftigung von Muskeln.

Krankengymnastik ZNS
Die Krankengymnastik ZNS wird bei Patienten mit angeboren oder erworbenen Störungen des zentralen Nervensystems, wie kognitiven Problemen, sensomotorischen Ausfällen und anderen neurologischen Beeinträchtigungen z.B. Bewegungsstörungen durch Hirnschädigungen nach einem Schlaganfall angewandt.

Krankengymnastik am Gerät
Krankengymnastik am Gerät ist eine abgewandelte Form der Medizinischen Trainingstherapie die an Trainingsgeräten wie z.B. Zugapparaten aber auch z.B. mit Therabändern durchgeführt wird.

Kiefergelenktherapie
Die Kiefergelenktherapie ist eine Form der Manuellen Therapie, die von Zahnärzten und Kieferorthopäden verordnet wird. Die Behandlung beinhaltet die Therapie am Kiefergelenk aber auch der Wirbelsäule und des Schädels.

Lymphdrainage
Die Lymphdrainage ist eine komplexe physikalische Entstauungstherapie des Körpers. Angewand bei angeborenen oder erworbenen Lymphödemen( z.B. nach Operationen).

Schlingentisch
Hier werden Behandlungen unter teilweise Abnahme des Eigengewichtes des Patienten bzw. betroffener Körperabschnitte durchgeführt.Der Schlingentisch wird z.B. zur Traktion (Zug) der Wirbelsäule verwendet.

alle medizinischen Massagen
Die Massage gehört zu den ältesten Heilmethoden in der Geschichte der Menschheit. Sie ist eine essenzielle Konstante in der Welt der Physiotherapie um verspannte Muskulatur zu lockern oder wird auch im Sportbereich für Wettkampfvorbereitung angewandt.

Elektrotherapie
Die Elektrotherapie fördert die Durchblutung des Gewebes. Somit wird die Muskelaktivität angeregt, die Schmerzweiterleitung unterbrochen, der Lymphabfluss verbessert, der Stoffwechsel angeregt, Sensibilitätsstörungen verbessert und Kontrakturen von Sehnen und Muskeln positiv beeinflusst.

Wärmetherapie (Fango)
Fango ist eine Mischung aus Moor und Parafin. Moos besteht aus Kieselsäure, organischer und anorganischer Tonerste, Magnesien, Eisenoxiden und Aluminiumoxid. Sie wird auf ca 50°C erwärmt und als durchblutungsfördernde Maßnahme angewandt.

Sonderleistungen

Manuelle Therapie (osteopathisch)
Die ganzheitliche manuelle Therapie basiert auf Behandlungstechniken der Osteopathie. Osteopathie ist ein manuelles Unterschungs- und Behandlungsverfahren für den Bewegungsapparat, die Organe und das Gewebe im Körper. Blockaden werden aufgesucht und die Ursachen der Bewegunsgeinschränkungen durch Mobilisation, Muskel- und Faszientechniken gelöst. Smit werden die Selbstheilunsgkräfte des Körpers angeregt.

Cranio-Sacrale Therapie (Kinder und Erwachsene)
Diese Therapie ist ein Zweig der Osteopathie, wobei speziell auf die Verbindung zwischen Cranium(Kopf) und Sacrum(Kreuzbein) eingegangen wird.

Dorntherapie
Laut Dieter Dorn (Begründer der Dorntherapie) führt Bewegungsmangel zu Fehlbelastungen und Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens. Die Dorntherapie soll behandlungsbedürftige funktionelle einlängendifferenzen und Wirbelfehlstellungen durch sanften mechanischen Druck,unter Mitarbeit des Patienten, mittels Muskelarbeit korrigieren.

Kinesiotaping
Entwickelt in den siebziger Jahren in Japan und Korea. Die Tapes unterstützen das Gewebe in seiner Funktion, wobei die Bewegungsfreiheit weiterhin erhalten bleibt.

Migränebehandlung
Ist eine Form der Manuellen Therapie unter Anwendung der Meridiantheorie und ganzheitlicher Medizin.

Fußreflexzonentherapie
Ist ein Heilverfahren, bei dem durch die Reizung von Nervenendpunkten am Fuss eine Wirkung in Form von Entspannung, Schmerzlinderung und Krankheitsheilung auf den Gesamtorganismus erzielt wird.

Schröpfen
Schröpfen ist ein traditionelles Therapieverfahren, bei dem mittels Schröpfköpfen aus Glas oder Kunststoff ein Unterdruck auf ein begrenztes Hautareal aufgebracht wird.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebiche Gesundheitsförderung / Gesundheitsmanagement
Ergonomie–Analyse am gewerblichen Arbeitsplatz. Bewegungs- und Rückencoaching am gewerblichen Arbeitsplatz. Haltungs- und Bewegungstraining am Büroarbeitsplatz. Rückenschule und Entspannungskurse vor Ort in Ihrem Unternehmen

Präventionskurse

Rehasport und Funktionstraining
Rehasport wirkt körperlichen und psychischen Folgen einer Behinderung entgegen. Funktionstraining soll dazu beitragen , das Ziel der Rehabilitation zu erreichen oder zu sichern.

Rückenschule
Sind Kurse, die Übungen und Informationen zur Vermeidung oder Vorbeugung bei Rückenschmerzen vermitteln. Ziel ist die „Rückengesundheit“.

Yoga
Yoga ist eine aus Indien stammende philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen umfasst.

PMR
Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobsen. Es handelt sich um ein Verfahren, bei dem durch bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des gesamten Körpers erreicht wird.

Wellness

Hot-Stone Massage
Es handelt sich hier um eine Massageform unter Zuhilfenahme von aufgeheizten Steinen mit einer Temperatur von etwa 60 Grad Celsius.

Thaimassage
sDie traditionelle Thaimassage besteht aus passiven , dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnstellungen , Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen.